Das Ende

27 Dez

Das Ende des Jahres zeichnet sich ab. Und alle  unternehmen den Versuch, das Jahr Revue passieren zu lassen. Alle nehmen sich jedes Jahr vor gute Vorsätze zu formulieren und wollen diese im nächsten Jahr umsetzen. Alles theoretisch, versteht sich 🙂

Die Vorsätze ähneln sich zwar im Kern, sind aber dennoch immer wieder amüsant zu lesen.

  • Keine Zigaretten und Wasserpfeife rauchen, früher aufstehen und mehr Lernen
  • Abnehmen und Sport machen
  • Mehr Zeit für meine Freunde einteilen
  • Heiraten, Papa werden und mit meiner Ehefrau und dem Baby gemeinsam einschlafen
  • Klüger werden, genauso geil bleiben wie jetzt und ein Lebensziel suchen
  • Mehr schlafen!
  • Wichtige Entscheidungen treffen, konsequenter, hartnäckiger und effektiver arbeiten und Geld verdienen
  • Studium zu Ende bringen und arbeiten
  • Mich so richtig verknallen und geliebt werden
  • Die Weltherrschaft
  • Ich möchte mich endlich von meiner alten Liebe trennen und es abschließen und spanisch lernen
  • Mich mit mir selbst zufrieden geben und mich wertschätzen. Meiner Familie, vor allem meiner Mama gegenüber liebevoller sein und meine Unzufriedenheit nicht an ihnen auslassen
  • „Mach weiter so du Sack, du bist der Beste“, sagen
  • Disziplinierter sein, meinen Freund netter behandeln, aufhören mir über jeden Unsinn den Kopf zerbrechen
  • Die Welt erobern
  • Den antiimperialistischen Kampf fortführen, eine gute Frau finden und die BA-Arbeit schreiben
  • Mehr Sex zu haben als Giacomo Girolamo Casanova
  • Disziplinierter zu werden, mit dem Rauchen aufhören, Sport machen, mehr lachen und einen coolen Job finden
  • Dass der echte Messias erscheint
  • Meine Zeit effektiver nutzen, Sport machen, die Luft einatmen, das Gras streicheln, mein Gehirn nähren, jede Sekunde des Lebens genießen, mich weiterentwickeln, danach streben besser zu werden und durch mein Handeln die Welt zu verbessern 😉
  • Gesünder und bewusster leben, den Kopf nicht für jede Kleinigkeit zerbrechen, im Studium erfolgreicher sein
  • Die Welt retten 🙂
  • Ich will gelassener werden und mir eine Perle angeln 😉
  • Top Secret!

Und meine Vorsätze? Die Welt zu retten lasse ich sein, denn dafür müsste ich erst einmal mich gerettet haben. Und das ist in Arbeit. Ich habe mir deshalb vorgenommen, etwas ‚dümmer‘ zu werden, damit das Leben etwas leichter zu meistern ist. Als klassischen Wunsch nenne ich die obligatorischen 5 Kilo, die ich runter haben möchte. Außerdem einen Standortwechsel, denn manchmal muss man etwas verlieren, um etwas Neues dazu gewinnen zu können. Ich werde versuchen, meinem Ziel ein Stückchen näher zu kommen und hoffen, dass es so am Besten ist. Auf ein gutes Gelingen, denn wer nichts wagt, der nichts gewinnt 😉

Eure Lina.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: