Was uns die Männer wünschen

23 Nov

Und erneut geht es ab in die Fragerunde. Diesmal habe ich die gleiche Frage („Was würdest du einer Frau wünschen, die dir das Herz gebrochen hat?“ ) an die Männerwelt gestellt. Es erstaunt mich nicht, dass die Herren sich bedeckt halten und relativierende Antworten geben. Irgendwie stimmt die populäre Behauptung, Männer hätten es nicht so mit der emotionalen Offenbarung. Zumindest stimmt es, was die Personen angeht, die ich befragt habe. Der Rücklauf auf meine Frage war gering und die Hemmschwelle wohl hoch. Denn einige Herren der Schöpfung zierten sich unheimlich, mir eine Antwort zu geben. Die Aussagen zeigen, Männer wünschen uns echt nur das Beste. Also sollten wir kein schlechtes Gewissen haben, falls wir Herzen brechen 😉
Aber nun ist auch vorerst Schluss damit. Denn ein Bekannter hat mich schon auf „Mario Barth“- Niveau eingestuft und ein anderer pikierte sich über den „Klatsch“- Touch.
Mehr Politik muss her. Die aktuellen politischen Unruhen und Veränderungen im Nahen Osten bieten genug Stoff für potentielle Beiträge.

* „Alles Gute und Liebe. Bestimmt nichts schlimmes.“

* „Bise demem ceker giderim . Madem benimle mutlu olamadi gitsin baskasiyla mutlu olsun.“ (Ich würde nichts sagen und gehen. Wenn sie mit mir nicht glücklich wurde, dann soll sie gehen und mit einem anderen glücklich werden.)

* „Ich würde ihr alles gute wünschen und auch nicht an ehrenmord denken“

* „Also, mir ist es noch nicht wirklich passiert, deswegen wird das jetzt eine Vermutung sein. Ich glaube ich würde ihr wünschen, dass sie es bereut und keine weiteren Gedanken machen. Denn alles andere würde ja nur mir schaden… Aber das wird sowieso nicht passieren, denn ich bin der Herzensbrecher… ;)“

* „Rein menschlich? Auch wenns negativ ist, dass ihr dasselbe, passiert.“

* „Nichts :)“

* „Ein schnells Verheilen der Wunden, die ich verursacht habe..“

* „Unislamisch würd ich ihr wünschen, dass sie das irgendwann sehr bereut, islamisch gesehen sollte ich ihr nichts schlechtes wünschen ;-)“

* „Hmmm trotz allem ihr das beste“

* „Ist noch nie vorgekommen aber wenn es so wäre, denke ich, würde ich ihr zwar nichts schlimmes wünschen aber das Sie es einfach bereut.“

* „Alles gute :)“

* „Ich wollte sie zurück. Vllt verstehst du das nicht, weil du eine Frau bist aber wir Männer wünschen unseren verflossenen nicht die Pest ;)“

* „Mein Herz ist ziemlich ungebrochen bis jetzt also kp :D“

* „Eigentlich, dass sie ein glückliches leben führen soll. Jedoch andererseits, dass auch ihr herz mal gebrochen wird, nur um zu spüren, was für ein schmerz es ist…“

* „Dass sie sich bewusst wird was sie angerichtet hat und daraus lernt, so dass sie es bei jemand anderem den sie liebt oder der sie liebt, nicht nochmal macht.“

* „Den Gnaden Gottes.“

* „wenn ich wütend bin in der zeit, dass sie niemals in der Liebe glück findet und nach einiger Zeit das bereut und zurückkehren will und ich dann sage: NEIN ZU SPÄT :D“

* „Wenn ich sie liebe, nur das beste.“

Eure Lina.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: