Was ich dir wünsche

21 Nov

Ich bin momentan auf den Geschmack gekommen, mein Umfeld zu diversen Themen zu befragen. Als Sozialwissenschaftlerin ist es für mich mehr als aufschlussreich, in Erfahrung zu bringen, wie sich die Gesellschaft stetig transformiert und neue Phänomene entstehen. Diesmal ist es nicht all zu spektakulär, was ich von meinem Umfeld erfahren wollte.

Es geht um negative Emotionen, die erzeugt werden und in irgend einer Form kanalisiert werden müssen. Mir ging es darum, wie gebrochene, weibliche Herzen reagieren und welche wünsche im Angesicht der Trauer und Verzweiflung formuliert werden.

Ich habe zwei Dutzend Damen gefragt, „Was würdest du einem Mann wünschen, der dir das Herz gebrochen hat?“

Erneut hat diese Umfrage keinen wissenschaftlichen Charakter und repräsentiert lediglich ein Teil meines Umfeldes. Einige Wünsche sind besonders böse und fies, andere wiederum sehr diplomatisch. Ich möchte sie nun mit euch teilen. Liebe Männer, liest sie euch gut durch. So empfinden gebrochene Herzen. Alles original Zitate. Und auch mein Wunsch versteckt sich darunter aber ich sage nicht, welcher er ist 😉

*Den selben schmerz ihm wünschen (mit einem lächeln)

*Einen mit eiter produzierenden mit lauter wunden benetzten körper in denen lauter kleine ecklige maden umherrschwirren…ein leben voller schmacht nach aufmerksamkeit und anerkennung…ein schon schmerzvolles begehren nach liebe und zuneigung…und ein langsames grausames ableben einsam und allein

* „Alles gute;-)“

* „Nichts.. denn alles andere würde bedeuten, dass du noch was für ihn empfindest.. sogar Hass ist ein Gefühl, was er nicht verdient, denn Hass ist die negative Ableitung von Liebe..“

* „Allahtan bulsun!!!“ (Er soll seine Strafe von Gott erhalten)

* „Dass er glaubt zu lieben und geliebt zu werden und heiratet. Aber dann merkt, dass er die wahre liebe gehen lassen hat. Also eine bittere erkenntnis erlebt ohne hoffnung auf besserung.“

* „Allaha havale Ederim“ (Ich überlasse ihn Gottes Gnade)

* „Ich weiss, man wünscht ihm das vielfache an schmerzen das man selbst erlitten hat und das braucht man auch für die eigene heilung“

* „Erkenntnis und die stärke sein ganzes leben mit dieser erkenntnis zurecht zu kommen.“

* „Vielleicht klingt es gemein, aber ich würde ihm wünschen, dass er genau das durchmacht, was ich gefühlt habe. Ihm soll man auch so das herz brechen, damit er mich versteht“

* „Dass er sieht wie glücklich du ohne ihn bist! Egal wann. Das er sieht, dass du ihn nicht nötig hast und ich würde ihm wünschen, dass er irgendwann mal zu sich findet. Denn dann wird er sehen, was er getan hat. Aber bis dahin hat ein anderer Mensch dein Herz wieder erobert.“

* „Allaha havale ederdim ve icimdekilerini dökerdim, aber ohne zu beleidigen“ (Ihm Gottes Gnade überlassen und alles sagen, was ich in mir trage)

* „Dass seine ehefrau ihn betrügt“

* „ich würde ihm für seinen weiteren lebensweg alles gute wünschen! Der Fehler liegt in dem Moment nicht bei dem Mann, sondern bei der Frau selber! Wie hat sie es soweit kommen lassen, dass er überhaupt dazu imstande war ihr so etwas  anzutun??! Ich würde ihn nicht verurteilen, für das was er getan hat, sondern ihn bemitleiden, dass er eine Frau wie mich hat gehen lassen! Ich würde nicht trauern, denn das wird sein Selbstwertgefühl stärken! Ich würde vergessen, dass er jemals mein Herz war…“

* „Nichts. Weil er irgendwann das selbe erfahren wird.“

* „Ohne zu überlegen die hölle. Und wenn ich überlegen müsste -.- würde ich ihn ignorieren. Das ist die härteste strafe.“

* „Das ihm dasselbe passiert!“

* „Ihm viel Glück wünschen! Herkes kendi yoluna! Belki utanir diye!“ (Jeder geht seinen Weg! Damit er sich vielleicht schämt!)

* „Das ihm das selbe widerfährt. Er soll einen augenblick lang das fühlen was ich fühle. Er soll daran leiden indem er sich bewusst wird wie sehr er mich verletzt hat und er soll diesen schmerz nie vergessen!“

* „Nichts…“

* „Jemand der in der lage ist einem dermaßen wehzutun, dass einem die tränen kommen ist es auch nicht würdig dass man deshalb eine träne für diesen menschen vergeudet, vergiss das nicht meine liebe… tut zwar weh, aber jeder schmerz vergeht irgendwann. Diese schweine von männern..kotzen mich allesamt an, die so skrupellos sein können…Frag mich was in deren erbärmlichen hirnen vorgeht…Ein mann der deine aufmerksamkeit nicht schätzt, braucht sie auch nicht!“

* „Dass er glücklich wird und dass sein Karma ihn schnell einholt damit er es schnell hinter sich hat.“

* „Genau das gleich… Nichts ist nämlich schmerzhafter…“

* „Verreck du bastard!“

Eure Lina.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: