Mit Enttäuschungen leben lernen

3 Sep

(Foto Quelle: http://gestoertes-weib.de/page_1150061958217.html)

Jeder einzelne von uns hat Enttäuschungen erlebt. Sie gehören zum Leben dazu. Doch wieso sind wir immer wieder aufs Neue von der gewaltigen Tsunamiwelle der Emotionen erschlagen? Nehmen wir uns nicht nach jeder Enttäuschung vor, nie wieder einem Menschen mehr Wert beizumessen, als er verdient hat? Und begehen wir nicht immer wieder aufs Neue den Fehler, jemanden zu sehr ins Herz zu schließen? Um im nächsten Augenblick, zutiefst gekränkt und verletzt von dannen zu ziehen? Und wieso lernen wir nichts dazu? Sind wir dumm, naiv oder gar blind?

Vielleicht liegt der Grund dafür in unserem Optimismus, der es uns nicht erlaubt, dass die Möglichkeit besteht, dass sich Enttäuschungen wiederholen können. Nicht bei diesem Menschen. Er ist anders. Etwas Besonderes. Nicht so wie die Menschen vor ihm, von denen wir enttäuscht worden sind. Ein sehr schönes Sprichwort besagt;

Die Enttäuschung ist das Ergebnis einer langen Täuschung.

Und genau im Begriff selbst, liegt die Erkenntnis. Es geht um die Täuschung. Wir täuschen uns selber, verdrehen die Realität und sind am Ende furchtbar niedergeschlagen. Dabei gibt es leider kein Allheilmittel, was uns vor diesem Erlebnis schützen könnte. Wir können uns lediglich bemühen, den Menschen nur so viel Beachtung und Zuneigung zu schenken, die wir im selbem Masse von ihnen erhalten. Aber auch dann haben wir keine Garantie dafür, nicht enttäuscht zu werden.

Letztendlich ist der Mensch in seinem Handeln unberechenbar. Von diesem, auf den nächsten Augenblick kann er schier unvorstellbares machen. Dies kann durchaus irrationale Züge in sich tragen. Nach logischen Erklärungen zu suchen, ist zum scheitern verurteilt. Was einem übrig bleibt, ist die Entscheidung hinzunehmen und weiter zu machen. Das bedeutet, life goes on. Und die Enttäuschung? Die bleibt, wie eine schmerzhafte Wunde, auf dessen Heilung man hofft. Bis sie vernarbt, um bei der nächsten Enttäuschung wieder auf zu platzen und von neuem zu schmerzen.

Eure Lina.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: