Its time for Change

25 Nov

Die Zeit ist reif für Veränderungen. Veränderungen sind nämlich nicht nur gut sondern erforderlich. Sie sind Impuls gebend bei der Entwicklung von neuen Visionen. Und neue Visionen brauchen wir alle. Nicht nur im 21. Jahrhundert schreitet der technische Fortschritt voran. Immer wieder gab es in der Geschichte, Phasen des Booms und Aufbaus. Es wurden neue Ideen, Perspektiven und Vorstellungen geboren und umgesetzt.

Auch persönliche Veränderungen können sehr oft von Vorteil sein. Im ersten Augenblick steht man den großen Schritten für eine Transformation skeptisch, unsicher und auch teilweise entsetzt gegenüber. Nach der ersten Phase der Überwindung erkennt man dann das wirkliche Ausmaß.

Mutig sind nicht nur die demokratischen Bemühungen in Ägypten. Seit 1981 herrscht Mubaraks Partei, die National Democratic Party (NDP). Es ist notwendig zu erwähnen, dass in Ägypten der Notstand herrscht, seit 1967 (!). Die oppositionellen Parteien werden durch Androhung und Ausübung von Gewalt eingeschüchtert. Viele politische Morde gehen auf das Konto der Mubaraka-Mafia. Die Parlamentswahlen am 28. November verheißen nichts Gutes.

„Dass es, wie bei den Wahlen zuvor, so bleiben wird, hat man in jüngster Zeit durch die üblichen Maßnahmen deutlich gemacht. Kandidaten der Opposition wurden schlicht nicht zugelassen: Dass es sich dabei um 57 Kandidaten der muslimischen Bruderschaft handelt, macht die öffentliche Legitimation des Manövers leichter. Die Opposition aus diesem Lager lässt sich leicht als islamistisch über den Kamm scheren, zumal die Bruderschaft mit „Islam ist die Lösung“ wirbt.“ (http://www.heise.de/tp/blogs/8/148812) Dennoch ist es notwendig, sich zu mobilisieren und geschlossen zu agieren. Auch hier ist es Zeit für Veränderungen.

 

Auch im persönlichen Bereich sind Veränderungen nicht immer etwas Negatives. Um etwas Neues in Angriff zu nehmen, muss jeder seinen gesamten Mut zusammen nehmen und sein Ziel anvisieren. Dass es dabei zu Komplikationen kommen könnte, sollte berücksichtigt werden. Dies ,darf die Person nicht vom Fokus abweichen lassen. Konsequenz und Zielstrebigkeit erweisen sich als wichtige Grundpfeiler, bei dem erreichen von persönlichen Zielen. Zum Großteil müssen Opfer gebracht werden. Solange diese im Rahmen des akzeptablen sind, scheint der Weg frei.

Eine zu großzügige Bedenkzeit wirkt oft hemmend. Also nicht all zu lange fackeln und los legen. Entscheidet euch. Denn eins ist gewiss. Man kann nicht alles haben.

Eure Lina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: